OloV - Die hessenweite Strategie

Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule – Beruf

Im Rahmen der hessenweiten Strategie OloV („Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule – Beruf“) arbeiten alle Akteure des hessischen Ausbildungsmarktes zusammen – sowohl auf der Landesebene als auch in regionalen Netzwerken in ganz Hessen. Ihr gemeinsamer Handlungsrahmen sind die OloV-Qualitätsstandards zur Optimierung von beruflicher Orientierung und Ausbildungsvermittlung. Sie sind auch die Grundlage für die regionalen Strategien, die vor Ort umgesetzt werden. Die hessenweite Strategie OloV wird von der Hessischen Landesregierung aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Hessischen Kultusministeriums und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds – gefördert.

Ansprechpartnerinnen des OloV-Netzwerks im Odenwaldkreis

Odenwaldkreisseiten zu OloV

Aufgaben und Ziele

  • Wie wir arbeiten
  • Ziele
  • Ergebnisse
  • Kooperationsvereinbarung
  • Partnerprojekte
  • Links

Produkte

  • Regionaler Bericht
  • Betriebspraktikumsflyer
  • JOB BINGO Karten
  • JOB BINGO Karten Ausbildungsberufe
  • Übergangsmöglichkeiten
  • HIB Card
  • Netzwerkbuch

Projekte

  • Spinach for Popeye
  • Talent trifft Berufe

 

Netzwerkpartner

Offizielle OloV Internetseiten

OloV Informationen für Schüler:innen

Berufsorientierung im Schuljahr